| Impressum | Datenschutz | Kontakt | Sitemap | AGB
Menschen jeden Alters stehen im Raum

Praxisberichte

21.02.2018, Freiburg
Zeitwertkonten und Lebensarbeitszeitmodelle - Innovative Modelle als Anreiz für Beschäftigte.

Das familyNET Netzwerk Freiburg widmet sich innovativen Lebensarbeitszeitmodellen und diskutiert Chancen und Herausforderungen.

„Es gibt keinen Grund es nicht zu tun“, so Waltraud Kannen über ihr Lebensarbeitszeitmodell in der Sozialstation Südlicher Breisgau. Sie hat bereits einige Jahre Erfahrung in der Umsetzung und erklärt den Personalverantwortlichen des familyNET-Netzwerkes wie das Modell gelingen kann und welchen Mehrwert die Beschäftigten erfahren.

Auch Herr Röder von der DBZWK überzeugt die Teilnehmenden, dass die Hürden leicht zu überwinden sind. Er weiß, dass immer mehr Unternehmen und Einrichtungen ihren Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern die Möglichkeit bieten, ein Zeitwertkonto als Langzeitkonto einzurichten. Damit reagieren sie auf die sich verändernden Arbeits- und Lebensbedingungen in den verschiedenen Arbeitsfeldern.

Zudem: Es ist wichtig den notwendigen Ausgleich zwischen Berufswelt und Familienleben zu finden, um sich immer wieder engagiert auf den Job einlassen zu können. Bei den steigenden Anforderungen in unserer Arbeitswelt ist es sinnvoll, sich schon frühzeitig Gedanken über die persönliche Lebensphasenplanung zu machen und durch Zeitwertkonten eine optimale Vereinbarkeit von Berufstätigkeit und Familie zu ermöglichen.

Weitere Informationen zum Netzwerk familyNET und Kontakt:
BBQ Berufliche Bildung gGmbH
Silke Jäger-Warnecke
Projektleitung familyNET
Lorettostraße 2
79100 Freiburg

Tel. +49 761 150773-32
jaeger.silke@biwe-bbq.de

Informationen anfordern

Zurück