| Impressum | Datenschutz | Kontakt | Sitemap | AGB
Menschen jeden Alters stehen im Raum

Praxisberichte

23.10.2017, Ulm
familyNET-Unternehmensnetzwerktreffen: „Gesunde Mitarbeiter – gesundes und erfolgreiches Unternehmen“

Unternehmen investieren zunehmend in die Gesundheit ihrer Beschäftigten. Ziel ist, krankheitsbedingte Fehlzeiten zu vermeiden, Prävention zu stärken und Leistungsfähigkeit zu erhalten. Gesunde und motivierte Mitarbeiter sind leistungsfähiger und bestimmen damit auch den Erfolg eines Unternehmens.

Bei Fehlzeiten spielen nicht nur physische Belastungen, sondern zunehmend auch psychische Belastungen eine große Rolle.

Wie Unternehmen eine erste Bestandsaufnahme machen, Belastungen erkennen können und was sie bei der Gefährdungsbeurteilung beachten müssen, erfuhren die Personalverantwortlichen vom Referenten, Hans-Jürgen Zimprich, Verbandsingenieur bei Südwestmetall in Ulm.

Bei der Veranstaltung ging der Referent auch auf die Situation von Schwangeren am Arbeitsplatz im Besonderen eingehen. Martina Hoffmann, Juristische Referentin für Arbeits- und Sozialrecht bei Südwestmetall in Ulm berichtete über Regelungen im Mutterschutzgesetz und ging im Besonderen auch auf dessen Novellierung im Jahr 2017 ein.

Betriebliches Gesundheits- und Eingliederungsmanagement sind Bestandteil eines ganzheitlichen und nachhaltigen Ansatzes. Margit Nagel informierte über die Präventionsleistungen und Unterstützungsmöglichkeiten der Deutschen Rentenversicherung beim Betrieblichen Eingliederungsmanagement.

Die Unternehmensvertreter erhielten vielfältige Informationen, um ein individuelles Konzept für ihr Unternehmen zu entwickeln und sich damit als attraktiver Arbeitgeber einen Vorteil im Wettbewerb um gutes Personal zu verschaffen.

Informationen anfordern

Zurück